Meine ultimativen Buchtipps für mehr Ordnung und Wohlbefinden in Deinem Leben

Meine ultimativen Buchtipps für mehr Ordnung und Wohlbefinden in Deinem Leben

Der Markt ist überschwemmt mit Büchern zum Thema Aufräumen, Ordnung schaffen, Minimalismus leben, etc. Einige davon habe ich gelesen und für gut befunden und möchte sie Dir heute ans Herz legen.

  • Marie Kondo – Magic Cleaning

Dieses Buch ist mir sehr früh in die Hände gefallen. Ich habe es damals verschlungen und vieles sofort umgesetzt. Das Buch ist gut verständlich und man kann das meiste direkt umsetzen. Die Art und Weise wie Marie Kondo vorgeht, liegt sicher nicht jedem. Sie drückt die Gegenstände z.B. an sich und fühlt, was sie einem „geben“. Außerdem rollt sie Kleidung im Kleiderschrank für eine bessere Übersichtlichkeit. Das tue ich z.B. nicht. Dennoch hat mir das Buch sehr in meinen Anfängen geholfen. Außerdem  finde ich, die Verkaufszahlen und der Erfolg dieses Buches sprechen für sich. Eine klare Kaufempfehlung, also: Daumen hoch!

  • Beth Penn – Das kleine Buch vom Aufräumen

Dieses kleine Buch wirkt auf den ersten Blick wie ein nettes kleines Geschenkebuch, das nicht viel Wissen liefert. Dem ist jedoch nicht so. Die Autorin gibt einen allgemeinen Überblick über das Thema Ordnung und die Hintergründe des Aufräumens. Außerdem erhält man von ihr gute Umsetzungstipps. Ich empfehle dieses Buch zum Verschenken an Ordnungsanfänger.

  • Karen Kingston – Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags

Karen Kingston lehnt sich von der Strukturierung ihres Buches nach meinem Empfinden an „Magic Cleaning“ an. Ich würde auch behaupten, dass dieser Ratgeber mit Marie Kondos Büchern mithalten kann. Das Buch ist einfach und verständlich strukturiert, die Abschnitte sind nicht zu lang und verständlich geschrieben. Absolut zu empfehlen!

  • Anuschka Rees – Das Kleiderschrank-Projekt

Dieses Buch ist ein Must-Have für alle, die sich dem Thema Kleiderschrank widmen wollen und nebenher auch den eigenen Stil finden bzw. festigen wollen. Die Autorin erklärt in ihrem Buch Schritt-für-Schritt wie man den Kleiderschrank ausmistet, eine Einkaufsliste für neue Kleidung schreibt und nur das kauft, was einem steht und passt. Man sollte einplanen, dass man sich Zeit nehmen muss, um den Prozess erfolgreich zu Ende zu führen. Es bedarf einiger Arbeit und Recherche vor Ort, sprich in Bekleidungsgeschäften und Umkleiden, um seinen Stil zu finden. Wenn man das Buch dann aber durchgearbeitet hat und die Empfehlungen der Autorin berücksichtigt hat, wird man belohnt mit einer Auswahl im Kleiderschrank, aus der man täglich schöpfen kann. Daumen hoch!

Hier kannst Du mehr über die empfohlenen Bücher erfahren:

Marie Kondo - Magic Cleaning

Beth Penn - Das kleine Buch vom Aufräumen

Karen Kingston - Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags

Anuschka Rees - Das Kleiderschrank-Projekt