Meine Premiere als Speakerin – emotion Leserinnenevent

Meine Premiere als Speakerin – emotion Leserinnenevent

Am 11.04.2019 durfte ich als Ordnungsexpertin bei einem Leserinnenevent der Zeitschrift emotion einen Vortag zum Thema „Weniger ist mehr halten“. Für mich eine Premiere, denn ich habe bisher nur vor Kunden bzw. Freunden von meinem Job als Ordnungsberaterin geschwärmt.

Das Ziel meines Vortrags sollte es sein, den Teilnehmerinnen bewusst zu machen, was wir alles Unnötiges in unserem Haushalt haben. Und dass wir nur das um uns haben sollten, was wir brauchen und was uns glücklich macht. Anhand meines mobilen Kleiderschranks habe ich erklärt, wie der Prozess des Ausmistens und Loslassens laufen sollte, damit dieses Ziel erreicht wird.

  1. Alle Kleidung, Schuhe, Taschen, Accessoires zusammentragen und sich erst einmal bewusst machen, was man alles hat (oftmals kommen da Berge zusammen)
  2. Lieblingsstücke, die einem passen, stehen und gefallen direkt wieder in den Schrank hängen/legen
  3. Kaputtes wegwerfen oder reparieren (wenn es sich lohnt)
  4. Ungeliebtes und Unpassendes aussortieren (wenn man es nicht von einem Schneider ändern lassen kann oder möchte)
  5. Aussortiertes kann man spenden oder verkaufen (da kommt manchmal ein kleiner Kurzurlaub bei raus…)

Dieser Prozess kann genauso auch in anderen Bereichen angewendet werden. Ziel ist es, nur das zu behalten, was man wirklich braucht und was einen glücklich macht. Denn das spart Zeit und Energie und bringt einem mehr Wohlbefinden.

Weniger Unnötiges = mehr Platz, mehr Zeit, mehr Energie und mehr Wohlbefinden!

Es war ein schöner Abend mit tollen Frauen, an dem ich hoffentlich viele Impulse und Anregungen geben konnte für ein Leben mit weniger Dingen und mehr Wohlbefinden. Danke, emotion!

(Dieser Beitrag enthält Werbung)

Fotos by Sophia Mahnert